CM-Audio Logo

Roons Zonen

Auf dieser Seite:

         Zonen übertragen

         Zonengruppierung - Link zu "Zone linking"

         MQA Wiedergabe in gruppierten Zonen

         Zoneneinstellungen

         Weiteres

         häufige FAQs zu den Zonen

Stellen Sie sich eine Zone als einen Raum in Ihrem Haus vor, oder als ein Ausgabegerät, das Sie zur Wiedergabe von Audio verwenden.

Roon ist ein Multiroom-System und unterstützt daher die Wiedergabe von Musik in einer oder mehreren Zonen. Der unterste Bereich der Roon-Benutzeroberfläche, die sogenannte Fußzeile, zeigt Informationen über die aktuell ausgewählte Zone an. Sie haben vielleicht eine Zone für das Wohnzimmer, eine für das Schlafzimmer, eine andere für Ihre Bürolautsprecher und eine weitere für Ihre Bürokopfhörer. Weitere Informationen über Ausgabegeräte, die mit Roon funktionieren, finden Sie in der Matrix der Partnergeräte. Weitere Informationen über die Architektur von Roon auf einer höheren Ebene finden Sie unter "Was ist Roon?"

Um die Zone zu wechseln, die Sie in Desktop- und Tablet-Benutzeroberflächen steuern, klicken Sie auf den Zone Picker in der Fußzeile, neben volume: *

 roon zonenmenue

 

 

 

Auf einem Telefon wechseln Sie, indem Sie unter dem Lautstärke-Popup klicken: *

roon zone lautstaerken pop up

 

 

 

 

Zone übertragen

Mit Roon können Sie Ihren aktuellen Titel, Ihre Warteschlange und Ihr Radio in eine andere Zone übertragen oder verschieben. Klicken Sie in der Warteschlange auf
roon zone doppelpfeil symbol<--dieses Doppelpfeil-Symbol und wählen Sie die neue Zone aus. Auf einem Telefon klicken Sie in der Mitte der Fußzeile auf den Namen des Titels und wählen "Now Playing". Direkt unter "Aktuelle Wiedergabe" befindet sich das Symbol mit dem Doppelpfeil. Wählen Sie von dort aus Ihre neue Zone aus.

Andere Möglichkeiten zum Übertragen von Zonen

Sie können die Zone auch übertragen, indem Sie mit der linken Maustaste auf den Zone Picker unten rechts auf dem Bildschirm klicken (oder tippen). Klicken Sie dann auf das Lautsprechersymbol neben der aktuell wiedergegebenen Zone und wählen Sie das Symbol Zone übertragen (den Doppelpfeil):

roon zone uebertragen

roon zone navigationsmenue

Sie können eine Zone auch übertragen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Zone Picker unten rechts auf dem Bildschirm klicken (oder lange drücken). Wählen Sie von dort aus Zone übertragen (Transfer Zone):→

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zonengruppierung

Roon unterstützt die Zonengruppierung oder die Synchronisierung der Audiowiedergabe in mehreren Zonen innerhalb Ihres Hauses. Zonen können nur mit anderen Zonen desselben Typs gruppiert werden, d.h. Squeezebox-Zonen können nicht mit RAAT-Zonen gruppiert werden, Meridian-Zonen können nicht mit Airplay-Zonen gruppiert werden, usw. Nicht alle Technologien unterstützen die Gruppierung, aber die am häufigsten verwendeten Optionen schon. Dies sind die Zonentypen, innerhalb derer eine Gruppierung möglich ist:

  • RAAT-Zonen
       Roon Ready Geräte
       Roon und Roon Remote Ausgänge auf macOS, Windows, Android und iOS
       Roon Bridge Ausgänge unter macOS, Windows und Linux
  • Squeezebox-Zonen
  • Meridian-Zonen
  • Airplay-Zonen
  • Sonos-Zonen
  • Chromecast-Zonen
  • KEF-Zonen (LS50 v1 + LSX)

Beachten Sie, dass Chromecast-Zonen nicht über Roon, sondern über die Google Home-App gruppiert werden. Weitere Informationen finden Sie im Artikel zu Chromecast.

Wenn sie sich genaueres zu "Wie verknüpfe ich Zonen, damit sie gleichzeitig dasselbe abspielen?" fragen, schauen sie hier vorbei.

 

MQA-Wiedergabe in gruppierten Zonen

Da die MQA-Autorisierung durch ein MQA-Gerät MQA-Signalisierungsinformationen erfordert, um die Dekodierungs- und Rendering-Prozesse abzuschließen, kann die Wiedergabe in gruppierten Zonen in bestimmten Fällen die Fähigkeit von MQA-Geräten beeinträchtigen, den Stream zu authentifizieren und zu dekodieren. Wenn Sie möchten, dass Ihr MQA-Gerät in der Lage ist, einen MQA-Stream zu authentifizieren und zu dekodieren, während er in einer gruppierten Zone abgespielt wird, sollten Sie seine "Clock Master Priority"-Einstellung auf die höchste in der Gruppe setzen. Um Zonen zu gruppieren, wählen Sie die Zone, die Sie in der Desktop- und Tablet-Benutzeroberfläche steuern, indem Sie auf den Zone Picker in der Fußzeile neben der Lautstärke klicken (*siehe weiter oben)

Auf einem Telefon wählen Sie die Zone aus, indem Sie unter dem Lautstärke-Popup auf "Zone wechseln" klicken (*siehe oben)

Von dort aus klicken Sie auf "GROUP ZONES" (hier im Screenshot hervorgehoben)

roon zonen gruppierung

 roon zonen panel fuer zonen gruppierung

Daraufhin werden die verfügbaren Zonen angezeigt, zum Beispiel:->

Klicken Sie nun auf die gewünschte(n) Zone(n), die hinzugefügt werden soll(en), und wählen Sie Speichern. Ihre gruppierte Zone wird etwa so heißen: 1st DAC + 2nd DAC. Wenn Sie möchten, können Sie den Namen der gruppierten Zone im Einblendmenü Zonen bearbeiten. Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol neben der gruppierten Zone und wählen Sie das Symbol Einstellungen (das Zahnradsymbol). Geben Sie nun den Namen der gruppierten Zone ein. Beachten Sie, dass der Name verloren geht, wenn Sie die Gruppierung der Zonen aufheben. Um die Gruppierung Ihrer Zonen aufzuheben, wählen Sie Ihre gruppierte Zone aus und klicken Sie oben im Zonen-Panel auf "Zonen gruppieren". Klicken Sie dann auf die Zonen, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf Speichern. Sie können Ihre Gruppenzone auch umbenennen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Zonen-Picker unten rechts im Bildschirm klicken (oder lange darauf drücken). Wählen Sie von dort aus Zoneneinstellungen (=Zone settings):

roon zone navigationsmenue

Zoneneinstellungen

Der Bildschirm "Zoneneinstellungen" dient dem Zugriff auf Einstellungen auf Zonenebene wie Zonennamen, Überblendung, Lautstärkeregelung und Lautstärkegrenzen. Um auf die Zoneneinstellungen zuzugreifen, wählen Sie in der Desktop- und Tablet-Benutzeroberfläche die Zone aus, die Sie steuern möchten, indem Sie in der Fußzeile neben der Lautstärke auf den Zone Picker klicken (*siehe oben)

Auf einem Telefon wählen Sie die Zone aus, indem Sieunterhalb des Lautstärke-Popups auf Zone wechseln klicken (*siehe oben)

Wenn Sie möchten, können Sie den Namen einer Zone bearbeiten oder Crossfade und Lautstärkepegel im Zonen-Popup-Menü einstellen. Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol neben der Zone, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die Zoneneinstellungen aufzurufen. Geben Sie nun den neuen Zonennamen ein oder stellen Sie Crossfade, Lautstärkeregelung oder Lautstärkegrenzen ein:

roon zonen einstellung

 

Beachten Sie, dass Sie die zusätzlichen Einstellungen für die Ziellautstärke und die Lautstärkeanpassung nicht sehen, wenn Sie die Lautstärkeanpassung auf "Aus" gesetzt haben.

Eine weitere schnelle Möglichkeit, Zonen umzubenennen oder Überblendung, Lautstärkeanpassung und Lautstärkebegrenzungen einzustellen

Sie können auch auf die Zoneneinstellungen zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Zone Picker unten rechts auf dem Bildschirm klicken (oder lange darauf drücken). Wählen Sie dort Zoneneinstellungen. Um mehr über die Zoneneinstellungen zu erfahren, klicken Sie hier.

Private Zonen Private Zonen sind etwas Besonderes, da sie keine Fernsteuerung unterstützen. Sie sind unsichtbar, es sei denn, du steuerst Roon von demselben Gerät aus, auf dem sich die private Zone befindet. Sie werden am häufigsten auf Laptops und mobilen Geräten verwendet, wenn Sie nicht möchten, dass andere Personen in Ihrem Haushalt die Kontrolle über Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer aus der Ferne übernehmen. Da sie nur lokal gesteuert werden können, sind sie von der Zonengruppierung ausgeschlossen. 

FAQs

Warum sind alle meine Zonen verschwunden?

Wenn Ihre Zonen nicht in Roon angezeigt werden oder alle Ihre Audioausgänge verschwunden sind, deutet dies normalerweise darauf hin:

  •     Ein Netzwerkproblem stört Roon bei der Kommunikation mit Ihren Zonen
  •     Roon's Audio Server Prozess (RAATServer) ist abgestürzt
  •     Für Audiogeräte, die direkt mit einem Headless Server unter Windows verbunden sind, müssen Sie die automatische Anmeldung konfigurieren.

Sollte dies der Fall sein, steht Ihnen unser Support-Team zur Verfügung, um das Problem zu beheben. Teilen Sie uns einfach einige Details zu Ihrem Setup mit, und wir helfen Ihnen bei der Fehlersuche!

Welche Zonen kann ich aus der Ferne steuern?

Welche Arten von Ausgängen kann ich in Roon fernsteuern?

Sie können Roon verwenden, um jede Zone fernzusteuern, einschließlich:

    Ausgänge, die mit Ihrem Roon Core verbunden sind

    Ausgänge, die mit Geräten oder Computern verbunden sind, auf denen Roon als Remote läuft

    Ausgänge, die mit Geräten oder Computern verbunden sind, auf denen RoonBridge läuft

    RoonReady Geräte

    Airplay-Geräte

    Squeezebox-Geräte

    HQPlayer

    Meridian-Geräte

Die einzigen Zonen, die nicht aus der Ferne gesteuert werden können, sind Zonen, die privat gemacht wurden. Private Zonen können nur gesteuert werden, wenn Roon auf dem gleichen Rechner wie die Audio-Ausgabe-Hardware läuft.

Roon-Brücke

Mit dem Softwarepaket Roon Bridge können Sie zusätzliche Ausgänge (oder "Zonen") auf einer Vielzahl von Geräten im ganzen Haus einrichten. Diese Zonen funktionieren wie andere unterstützte Netzwerkzonen und können von jedem Gerät im Netzwerk, auf dem Roon läuft, ferngesteuert werden.

Beispiel-Setup

Geräte

Nehmen wir an, Sie haben die folgenden Geräte in Ihrem Haushalt:

    iMac (auf dem Ihr Roon Core läuft und Ihre Bibliothek verwaltet)

    USB DAC (angeschlossen an den iMac)

    iPad Air 2

    Apple TV

    Windows-Laptop

Zonen

In diesem Setup würden Sie drei Zonen in Roon haben:

    Der Standardausgang des iMac

    Der USB-DAC

    Das Apple TV

Steuerung

In diesem Setup könnte jede der drei Zonen aus der Ferne gesteuert werden:

    dem iMac (auf dem Roon läuft)

    Das iPad (mit Roon Remote)

    dem Windows-Laptop (auf dem Roon Remote läuft)

 

 

Unsere Bewertungen

Einkauf im Internet ist Vertrauenssache.

Unsere gesammelten Bewertungen können Sie
auf dem Bewertungsportal Trustami einsehen.

100% positive Bewertungen sprechen für sich.

 
Handler : Shared memory (Apc)
Cache hits : 0 [N/A]
Cache misses : 0 [N/A]
Cache total : 0
Url added to cache : 0



Misses list