MBL Demo CD Vol. 1: Concerto Köln - Live in Kempen

MBL Demo CD Vol. 1: Concerto Köln - Live in Kempen

Mit dem Concerto Köln, offiziellem Kulturbotschafter der Europäischen Union, verbindet den deutschen High-End-Hersteller MBL Akustikgeräte eine langjährige Partnerschaft. In der Zusammenarbeit vereinen sich technische und künstlerische Aspekte von Musik zu einem faszinierenden Ganzen. Für die erste gemeinsame Aufnahme wählten MBL-Chefentwickler Jürgen Reis und das Orchester die für ihre Akustik berühmte Paterskirche in Kempen. Auf digitalen Hall oder Eingriffe in die Räumlichkeit konnte so verzichtet werden; allein der Kirchenraum trägt den Klang.

Jürgen Reis arbeitete bei der Aufnahme mit einer heute fast ausgestorbenen Technik. Er nutzte ein Paar modifizierter Großmembranmikrofone ohne zusätzliche Stützmikrofone. An diesen Ansatz hat sich seit den goldenen 60ern niemand mehr getraut, denn er funktioniert nur bei einem perfekt eingespielten Orchester in einem wohlklingenden Raum. Einzelne Fehler oder Verspieler sind so nicht zu korrigieren und Reis verzichtete auch gleich auf Limiter oder Kompressoren. Das schlussendliche Mastering fand im 64-Bit Standard statt, um höchtsmögliche Rauscharmut zu garantieren.

Mit der Auswahl barocker Konzerte und Sinfonien zeigt diese CD, dass eine erstklassige Aufnahme ein für den Augenblick geschaffenes Konzerterlebnis bewahren und immer wieder erlebbar machen kann. Es liegt ein ausführliches und sehr reich bebildertes Handbuch bei.

Titel:

Evaristo Felice Dall’Abaco (1675-1742); Concerto op. 5 Nr. 3 e-Moll

1. I. Allegro

2. II. Adagio catabile

3. III. Presto assai. Adagio. Prestissimo. Adagio

4. IV. Primo passepied. Secondo passepied

Antoine Dauvergne (1713-1797); Concert de Simphonie op. 4 Nr. 4 A-Dur

5. I. Ouverture: Grave, Pestissimo

6. II. Antantino gratioso

7. III. Presto

8. IV. Chaconne

Johann Andreas Kauchlitz (c. 1740-1808); Konzert für Mandoline und Orchester D-Dur

9. I. Allegro non tanto

10. II. Adagio

11. III. Rondeau

Evaristo Felice Dall’Abaco (1675-1742); Concerto op. 5 Nr. 6 D-Dur

12. I. Allegro

13. II. Aria. Cantabile

14. III. Ciaccona. Allegro e spiccato. Rondeau. Allegro

15. IV. Allegro

Antonio Lucio Vivaldi (1678-1741); Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll RV 407

16. I. Allegro

17. II. Largo e sempre piano

18. III. Allegro

Giovanni Battista Sammartini (c. 1700-1775); Sinfonie A-Dur

19. I. Presto

20. II. Andante

21. III. Presto assai

 

Unsere Bewertungen

Einkauf im Internet ist Vertrauenssache.

Unsere gesammelten Bewertungen können Sie
auf dem Bewertungsportal Trustami einsehen.

100% positive Bewertungen sprechen für sich.