Gabrielle Roth & the Mirrors - Audiophile Percussions

Gabrielle Roth & the Mirrors - Audiophile Percussions

Gabrielle Roth wird gelegentlich nach dem Titel einer früheren Veröffentlichung als urbane Schamanin bezeichnet. Ihre Band, „The Mirrors“ besteht aus Musikern, die schon mit Größen wie Sting, Marianne Faithful, Patti Smith und Miles Davis gearbeitet haben. Mit ihnen kreiert sie mal hypnotische, mal leidenschaftliche und stets überzeugende Weltmusik-Klangbilder. Wer jetzt sinnfreies Getrommel und Sphärenklänge erwartet, der liegt jedoch deutlich daneben. Die Werke unterscheiden sich klar im Stil und stammen tatsächlich aus bis jetzt 16 veröffentlichten Alben. Diese Zusammenstellung erschien ursprünglich von Premium Records in Singapur und wurde von XRCD-Altmeister Tohru Kotetsu für diese Edition neu gemastert.

Die XRCD klingt ausgesprochen luftig und räumlich und eignet sich ganz hervorragend zum Entstauben der Tieftöner der heimischen Lautsprecher. Man hat dabei nicht auf brutale Dynamik optimiert, sondern erlaubt einen warmen und satten Klang auf solidem Bassfundament. Auf Kopfhörern ergibt sich ein geradezu hypnotischer Effekt.

Titel:

1. Zone VJ

2. Body Jazz

3. Prairie Ruins

4. Totem

5. The Calling

6. Eternal Dance

7. Raven

8. Cloud Mountain

9. Deer

 

Unsere Bewertungen

Einkauf im Internet ist Vertrauenssache.

Unsere gesammelten Bewertungen können Sie
auf dem Bewertungsportal Trustami einsehen.

100% positive Bewertungen sprechen für sich.