Felix Hell - Organ Sensation

Felix Hell - Organ Sensation

Felix Hell gilt als einer der aufregendsten und bemerkenswertesten Organisten der heutigen Konzertszene. Seine Virtuosität und umwerfende Technik, sein tiefes Verständnis der Musik ist umso beeindruckender, als der junge Musiker zum Zeitpunkt dieser Aufnahme erst 17 Jahre alt war. Er ist der aufkommende Superstar dieser Königin der Instrumente und sein Talent zeigt sich auf dieser Aufnahme in seiner ganzen Ausprägung. Hell spielt Meisterwerke für die Orgel von Liszt, Gilmant, Vierne und Rheinberger. Prof. Keith Johnson fängt den spektakulären Sound der massiven Schönstein-Orgel der First-Plymouth Congregational Church (Lincoln, Nebraska) brilliant ein.

Titel:

1.-3. Guilmant: Sonata No. 1 in D Minor
1. Introduction and Allegro
2. Pastorale
3. Final
4. Rheinberger: Abendfriede
5. Vierne: Symphony No. 1 - Final
6. Liszt: Prelude and Fugue on B-A-C-H 
7. Liszt: Fantasy and Fugue on ''Ad nos, ad salutarem undam''
Moderato
Marizale
Recitativo
Adagio
andante
Un poco piu di moto
Adagio
Allegro
Fugue
Vivace

Achtung - Es handelt sich um eine Daten DVD-R mit dem Original 24 Bit / 176,4 Khz Masterfile. Diese ist nicht auf CD / DVD / SACD - Spielern abspielbar, sondern ausschließlich auf Media Servern und Streaming Systemen.

35,00 EUR
30,00 EUR
Ausverkauft
 

Unsere Bewertungen

Einkauf im Internet ist Vertrauenssache.

Unsere gesammelten Bewertungen können Sie
auf dem Bewertungsportal Trustami einsehen.

100% positive Bewertungen sprechen für sich.