Betriebsferien

Unser Onlineshop ist bis zum 29.05.2018 geschlossen, Bestellungen werden ab dem 30.05.2018 bearbeitet. 


Produktübersicht

Kii THREE Installation und Anschlussfeld

Anschlussfeld

Jede Kii hat ein auf der Rückseite knapp über dem Gehäuseboden installiertes Anschlussfeld:

kii audio kii three anschlussfeldSerial Number (a)

Dies ist die individuelle Seriennummer für den einzelnen Lautsprecher. Sollte der Aufkleber der Serienummer fehlen, ist die Seriennummer jdedes Kii Lautsprechers in seiner DSP Software hinterlegt und kann von Ihrem Fachhändler ausgelesen werden. 

XLR Input (b)

Dies ist der XLR Eingang des Lautsprechers, hier können sowohl analoge wie auch digitale Quellen angeschlossen werden, je nach Stellung des SELECT SWITCHES (c)

Select Switch (c)

Dieser Minischalter mit drei Positionen legt fest, ob der XLR Eingang als Analogeingang für diesen Lautsprecher fungiert, oder ob der Lautsprecher wahlweise den linken oder rechten Kanal eines AES Eingangssignals wiedergibt.

P/R Button (d)

Drücken Sie diesen Taster 10 Sekunden lang, um einen Reset der DSP Software durchzuführen.

Außerdem können Sie über den Taster zwischen zwei DSP Modi wählen. Tippen Sie einmal kurz auf den Taster und schauen dabei auf das Kii Logo an der Vorderseite des Lautsprechers. Leuchtet eine LED kurz auf, ist der schnelle DSP Modus aktiv. Diese Einstellung wählen Sie z.B. bei Filmton, um den Ton möglichst synchrom zum Bild wiederzugeben. Leuchten beide LEDs kurz auf, ist der exakte DSP Modus aktiv. In diesem Modus arbeitet der DSP besonders sorgfältig, um eine optimale Klangwiedergabe zu ermöglichen. Bei nochmaligem Antippen des Taster wechselt der DSP Modus.

Kiilink - Input and Thru (e)

Bei Verwendung des Digitaleingangs (AES) werden beide Kanäle des Stereosignals über ein Kabel von Ihrer Quelle zur Kii THREE übertragen. Verwenden Sie den Eingang des Lautsprechers der Ihrer digitalen Quelle am nächsten steht und schließen Sie hier das AES Kabel an, dieser wird damit zum „Master Lautsprecher“ während der andere zum „Slave Lautsprecher“ wird. Der Slave Lautsprecher bekommt sein Signal nun direkt vom Master.
Beide Lautsprecher müssen lediglich via KiiLink mit dem beiliegenden CAT5 Kabel verbunden werden. Stecken Sie dazu das CAT5 Kabel in die rechte CAT5 Buchse (mit der Aufschrift „Thru“) des Master Lautsprechers, sowie in die linke CAT5 Buchse (mit der Aufschrift „In“) des Slave Lautsprechers.

Stromversorgung (f)

Die Kii THREE besitzt keinen An-/Ausschalter.
Verbinden Sie einfach das mitgelieferte Netzkabel mit der IEC Buchse (f) und sobald kein Audiosignal mehr am Lautsprecher anliegt, geht dieser automatisch in den Standby Modus.
Sobald am Eingang ein Audiosignal anliegt (egal ob analog oder digital) fährt der Lautsprecher automatisch in den Betriebsmodus. Dies kann bis zu sieben Sekunden dauern.

loading...

Weitere Beiträge über Kii Audio

Kii