Produktübersicht

Arbeiten mit Kii

Kii THREEDie Pro Audio Branche ist heutzutage einem steten Wandel unterworfen. Moderne DAW Software hat die „Demokratisierung der Mittel“ in der Musikproduktion vorangetrieben und gleichzeitig neue Möglichkeiten eröffnet, aber professionelle Engineers auch vor neue Aufgaben gestellt. Ein Punkt in der Studioausstattung ist allerdings sowohl in Recording und Produktion, als auch im Mixing und Mastering immernoch genauso wichtig und entscheidend wie je zuvor: das Monitoring System! Eine transparente und gut auflösende Abhörsituation sorgt dafür, dass sich die Arbeit auch problemlos vom Studio nach draußen überträgt und ist somit wichtiger geworden als je zuvor. Sie ist das Herzstück jedes modernen Studios. Als Toningenieur sucht man täglich nach neuen Wegen noch besser klingende Produkte abzuliefern. Eine verlässliche Abhörsituation sorgt hierbei für den entscheidenden Vorsprung zum Durchschnitt. Diesen Vorsprung bietet die Kii THREE wie kein anderer Monitor!

Ob in einem großen Studiokomplex, im kleinen Recording- oder Mixing-Studio oder beim anspruchsvollen Homerecording, eine gute Abhörsituation ermöglicht jederzeit ein schnelleres und einfacheres Arbeiten mit besserem Ergebnis. Sie beseitigt die Unsicherheiten bei jeder kleinen Entscheidung im gesamten Produktionsprozess. Man trifft schnellere, zielsicherere und auch mutigere Entscheidungen innerhalb eines Projekts und kann sich auf das konzentrieren worauf es ankommt im Studio: die musikalischen Ideen, der künstlerische Ausdruck und der inhaltliche Austausch mit den Musikern!

Mini Main Monitor

Die Kii THREE bietet einen linearen Frequenzgang, eine perfekte Impulsantwort sowie exakten Phasengang. Außerdem packt Bruno Putzeys pro Speaker 1500 Watt auf sechs Treiber verteilt in ein kompaktes und transportables Gehäuse. Die Kii THREE kann einiges an Luft bewegen und bietet erstaunliche Pegelreserven, aber damit nicht genug. Die wohl beeindruckenste Entwicklung von Bruno Putzeys für die Kii THREE ist die Active Wave Focusing Technologie, die die Abstrahlcharakteristik des Lautsprechers kontrolliert und damit die Schallausbreitung dahin lenkt, wo die Schallenergie benötigt wird: In den Sweetspot! Durch intelligentes DSP Processing erreicht die Kii THREE ein gleichmäßiges, nierenförmiges Abstrahlverhalten bis hinunter in den Tiefmitten und Bassbereich, was anderweitig nur durch perfekt entkoppelten und aufwendigen Wandeinbau der Lautsprecher erreicht werden kann. Dieses kontrollierte Abstrahlverhalten ist der Hauptgrund weswegen ein großes Main Monitor System in einem gut geplanten Raum so beeindruckend klingen kann. Auch wenn diese Problematik Akustikern und Lautsprecherdesignern hinlänglich bekannt sein dürfte, so hat sich bisher niemand so umfassend der Lösung dieses Problems gewidmet wie die Kii THREE. Unser Augenmerk lag bei der Entwicklung vor allem auf den Herausforderungen der typischen akustischen Situationen im heutigen Studioalltag. Die Kii THREE läßt sich problemlos überall aufstellen und ist für alle Aufgaben die passende Monitorlösung. Es ist wirklich das erste „Mini Main Monitor System“. Nebenbei bemerkt sieht sie auch noch verdammt schick aus...

Beachten Sie bitte, dass die Kii THREE PRO Version in einem strapazierfähigen, dunkelgrauen Strukturlack ausgeführt ist.

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Zum Seitenanfang