Michael Stern & Kansas City Symphony: Edward Elgar / Vaughan Williams

Michael Stern & Kansas City Symphony: Edward Elgar / Vaughan Williams

Das großartige Kansas City Symphony Orchestra spielt Werke der britischen Komponisten Elgar und Williams, hervorragend aufgenommen durch den Grammy-Gewinner Toningenieur „Prof.“ Keith Johnson. Gleich das erste Projekt des Labels Reference Recordings mit den Musikern aus Kansas, die Veröffentlichung The Tempest, war ein Erfolg bei den Kritikern. Mit der zweiten Veröffentlichung, Britten’s Orchestra, gewann man sogar den Grammy für den besten Surround-Sound. Für die vorliegende Aufnahme arbeitete man nun wieder mit dem Orchester zusammen sowie mit dem Dirigenten Michael Stern, Sohn des weltbekannten Geigers Isaac Stern.
Für die vorliegende HDCD wählte das Orchester Vaughan Williams Vertonung eines Aristophanes-Stücks, „Die Wespen“, für das er erstmalig eine Bühnenmusik komponierte. Edward Elgar wurde u.a. bekannt durch seinen Pomp & Circumstance March No.1, der die Hymne Land of Hope and Glory entlehnt ist. Seine sehr eigene Orchestrierung und dynamische Eigenheiten wurden nie besser auf einer Aufnahme festgehalten. Der Klang ist natürlich, mit großer Transparenz und Tiefe. Empfehlenswert!

Titel:

RALPH VAUGHAN WILLIAMS
The Wasps—Aristophanic Suite
1. Overture
2. Entr'acte, molto moderato
3. March Past of the Kitchen Utensils
4. Entr'acte, andante
5. Ballet and Final Tableau
6. Fantasia on "Greensleeves"

SIR EDWARD ELGAR
7-20 Variations on an Original Theme: "Enigma," op. 36

Achtung - Es handelt sich um eine Daten DVD-R mit dem Original 24 Bit / 176,4 Khz Masterfile. Diese ist nicht auf CD / DVD / SACD - Spielern abspielbar, sondern ausschließlich auf Media Servern und Streaming Systemen.

35,00 EUR
30,00 EUR
Ausverkauft
 

Unsere Bewertungen

Einkauf im Internet ist Vertrauenssache.

Unsere gesammelten Bewertungen können Sie
auf dem Bewertungsportal Trustami einsehen.

100% positive Bewertungen sprechen für sich.